Aufrufe: 887

Der Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke e.V. als Regionalpartner der FIRST® LEGO® League (FLL) führte im April und Mai die Wettbewerbe der Saison 2020/ 2021 vor.

In der neuen Saison wurde es sportlich! “Motiviert Menschen dazu, mehr Sport zu treiben!” lautete die Aufgabe.

Die FIRST® LEGO® League Challege ist ein weltweit stattfindender Wettbewerb, bei dem Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren Aufgabenstellungen zu jährlich wechselnden Themen kreativ bearbeiten. Dabei geht es neben Teamwork und Forschungspräsentationen auch um die Konstruktion und Programmierung eines autonom agierenden Roboters.

Bei der FIRST® LEGO® League Explore bauen Kinder zwischen 6 und 10 Jahren Modelle aus LEGO, von denen mindestens ein Element mit einem LEGO-Roboter programmiert ist. Zusätzlich soll ein Forschungsplakat erstellt werden.

Pandemiebedingt fand die FLL 2021 ausschließlich virtuell statt.

Bei der FIRST® LEGO® League Challege vom 6. bis 18. April traten neun Teams an. Zwei Teams (greenSAPmarine vom Kinder- und Jugendhaus INSEL des LJBW sowie sapCURIE vom Marie-Curie-Gymnasium Dresden) qualifierten sich für das Finale der besten Mannschaften aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In der virtuellen Ausstellung der FLL Explore zeigten vier Teams ihre kreativen Hindernisparcours. Jedes Explore-Team gewinnt, deshalb gab es von der Jury Auszeichungen für beeindruckende Bewegubgselemente, einfallsreichste Programmierung oder größte Barrierefreiheit.

Die nächste FLL in Dresden findet am 5. Febuar 2022 statt – dann zum Thema CarcoConnect

Weitere Informationen zur FLL: